1. Kinder_Schlossbruecke
    Leben & Familie

    Ludwigslust ist eine lebendige Kleinstadt im Südwesten Mecklenburgs, in der sog. "Griesen Gegend". Das Leben hier ist nicht so gries oder grau, wie der Name vermuten lässt! Es lässt sich gut leben in dieser Stadt. Ludwigslust ist eine Stadt der kurzen Wege: Verwaltung, Banken, Einkaufen, Ärzte, Schulen, Kitas oder Bahnhof sind fußläufig zu erreichen. Ein reges Vereinsleben, eine Vielzahl von Sporteinrichtungen und ein dichtes soziales Netzwerk machen das Leben in der Stadt attraktiv und lebenswert.

  2. Bibo Kinder
    Leben & Familie

    Ein reges Vereinsleben, eine Vielzahl von Sporteinrichtungen, Kindereinrichtungen und Schulen der verschiedensten Träger und ein dichtes soziales Netzwerk machen das Leben in der Stadt attraktiv und lebenswert.

  3. Schule Musikschule (4)
    Leben & Familie

    Ein reges Vereinsleben, eine Vielzahl von Sporteinrichtungen, Kindereinrichtungen und Schulen der verschiedensten Träger und ein dichtes soziales Netzwerk machen das Leben in der Stadt attraktiv und lebenswert.

  4. Familiensportfest1
    Leben & Familie

    Ein reges Vereinsleben, eine Vielzahl von Sporteinrichtungen, Kindereinrichtungen und Schulen der verschiedensten Träger und ein dichtes soziales Netzwerk machen das Leben in der Stadt attraktiv und lebenswert.

1/4

Angebote für Senioren

Mit dem Rollstuhl-Fahrrad durch die Stadt

Seniorenfahrrad Grabow
Dr. E. Grabow © Privat

Das Fahrrad hat Sie durch Ihr bisheriges Leben begleitet. Warum jetzt also darauf verzichten, nur weil Sie nicht mehr in der Lage sind, den „Drahtesel“ zu besteigen? Das muss nicht sein. 

Fahrten mit dem Fahrrad im Rollstuhl

Es gibt heute Räder auf denen vorn am Rad ein Rollstuhl befestigt werden kann. Sie genießen also die Freude einer Radfahrt vom Rollstuhl aus. Ohne dazu auch nur einen Handgriff tun zu müssen. Egal, ob wir aus der Pflegeeinrichtung, dem Betreuten Wohnen oder Ihrer Häuslichkeit starten. Drei Handgriffe, und ab geht’s. Ob durch den Schlosspark, die Nachbarschaft, unser schönes Ludwigslust oder auch zum Arzt oder Friseur. 

Auch wenn Sie glücklicherweise noch keinen Rollstuhl benötigen, trotzdem aber in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, gilt mein Angebot. Im Sanitätshaus Ludwigslust können Sie den für Sie passenden Stuhl entleihen.

Mein Tarif:

  • 60 Minuten Spazierfahrt mit Schnack durch Lulu oder den Park 15 €
  • Taxifahrt zum Besuch bei Arzt oder Friseur (hin und zurück) 15 €

Transport Ihres Einkaufs von der Kaufhalle nach Hause

Egal, wo Sie einkaufen ich habe ein spezielles Lastenfahrrad, mit dem ich Ihren Einkauf schnell und zuverlässig bis vor Ihre Wohnungstür bringen kann. Sie rufen mich rechtzeitig vorher an, und ich stehe am Ausgang der Kaufhalle bereit. Aber auch das geht nicht umsonst. Pro Fahrt 3 € 

Lust auf eine kostenfreie Probefahrt oder ein erstes Gespräch zur Einkaufsfahrt?

Rufen Sie mich einfach an unter 0162 / 782 09 83 oder schreiben Sie mir eine Nachricht unter Mail: e.grabow@gmx.net

Ich freue mich auf Sie

Herzlichst

Ihr Eberhard Grabow

Angebote für alle Generationen

Mehrgenerationenhaus Zebef e.V.

Zebef
© Stadt Ludwigslust

Zebef e.V., Alexandrinenplatz 1, 19288 Ludwigslust
Tel. 03874 57 18 00, Mail. zebef@zebef.de
Im Zebef e.V. können Menschen jeden Alters ihre Freizeit aktiv verbringen, sich für Andere engagieren oder sich weiterbilden. Das Herz des Zebef e.V. ist das Mehrgenerationenhaus am Alexandrinenplatz. Hier und an vielen weiteren Orten im Landkreis Ludwigslust-Parchim laden wir ein zum Zusammenkommen - Kennenlernen - Mitmachen. Von Kindersport bis Seniorencafé und von Familienurlaub bis FSJ - teilen Sie mit uns frische Ideen!

Kinder- und Jugendwerkstatt des Zebef e.V.
Moped- und Fahrradwerkstatt für Kinder und Jugendliche, Proberäume für Jugendbands, Schlagzeugunterricht, Jugendverkehrsschule Dömitzer Straße, Projekttage.
Wasserturmweg 6, Tel. 03874 / 663937
E-Mail: jugendwerkstatt@aol.com
Mo – Sa: 15.00 – 17.00 Uhr, Di, Fr: 15.00 – 20.00 Uhr

Mehr zum Zebef hier >>>

Stadt Ludwigslust

Stadt Ludwigslust
Schloßstr. 38
19288 Ludwigslust
Tel. 03874 / 526-0
Fax. 03874 / 526-109
E-mail. stadt@ludwigslust.de

Öffnungszeiten
Mo: 9.00 - 12.00 Uhr
Di:  9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.45 Uhr
Mi: geschlossen
Do:  9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 15.45 Uhr
Fr:  9.00 - 12.00 Uhr

 

Bürgerbüro

Behördennummer
Bürgerinnen und Bürger erhalten im Kreisgebiet unter der Rufnummer 115 kompetente Auskünfte zu den häufigsten Verwaltungsdienstleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Telefonservice-
centers sind für Ihre Fragen da. Sie geben gerne Auskunft.

Tel. 115
(Drei Zahlen für viele Probleme - ohne Vorwahl, ohne Einwahlnummer)

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr: 08.00 bis 13.00 Uhr
Di, Do: 08.00 bis 13.00 Uhr und 14:00 - 18.00 Uhr

Dienstleistungen 
Kfz-Zulassungsstelle, 
Führerscheinstelle, 
Bafög-Stelle, 
Meldestelle

Freiwillige Feuerwehr

25. Techentiner Feuerwehrtreffen 06 2017 (1)
© Uwe Haberstroh

Freiwillige Feuerwehren haben seit ihrem Bestehen viele geschichtliche und politische Veränderungen durchlebt. In allen Situationen konnten sie sich zwei Eigenschaften bewahren: es fanden sich immer Ehrenamtliche und sie wussten sich stets allen Situationen anzupassen. Ihre Ideale und Leitgedanken sind seit ihrer Gründung im Jahr 1868 in allen Generationen stets gleich geblieben.

Tag und Nacht halten sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bereit, um im Ort und in den Ortsteilen Einsätze zum Schutz von Menschen und Sachwerten zu fahren. Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation, deren Aufgabe es ist, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h., Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Hauptaufgabe ist jedoch das Retten, das Priorität vor allen anderen Aufgaben hat.

Die Schwerpunktfeuerwehr Ludwigslust rückt jährlich zu etwa 100 Einsätzen im Stadtgebiet und Umgebung aus. Neben der Einsatzvorbereitung kommen die Kameraden zusammen, führen Zeltlager und Grillabende durch, halten sich beim Training fit oder leiten die Jugenfeuerwehr.

Freiwillige Feuerwehr hier >>>

Im Notfall natürlich immer 112 !!!

Wegweiser für Senioren und Menschen mit Behinderungen

Seniorenbroschüre_Übergabe 2015 (10)
© Stadt Ludwigslust

Der Seniorenwegweiser bietet für Senioren und für Menschen mit Behinderungen eine umfassende Zusammenfassung der Ansprechpartner und Adressen aus allen relevanten Lebensbereichen bietet. Kombiniert mit Fotos aus der Lebenswelt Ludwigsluster Senioren und in ein praktisches Format gepackt, ist sie ein „Muss“ für jeden.

Der Seniorenwegweiser ist kostenfrei erhältlich in der Ludwigslust – Information, Schloßstr. 36. Tel. 03874 / 526251