Zurück zur Listenansicht

11.09.2020

Große Umfrage zum „Fitnessprogamm“ für die Innenstädte

Städte wollen gemeinsam ihre Zentren stärken

Befragung
© Stadt Ludwigslust

Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe verbindet eine langjährige Partnerschaft, bei der die drei Nachbarstädte für die Stärkung der Region zusammenarbeiten. Das nächste Gemeinschaftsprojekt der „Dreiecksgeschichte“ beginnt nun mit einer großen Befragungsaktion, um die Stadtzentren der drei Städte für die Zukunft fit machen. 

Am 1. September 2020 ist dazu eine Befragung in den Städten und im Umland gestartet. Bis zum 30.09.2020 kann unter www.dreiecksgeschichte.de/befragung teilgenommen werden. In den drei Rathäusern kann der Fragebogen auch in gedruckter Form ausgefüllt und abgegeben werden.  

Die Fragen zum Einkaufsverhalten, zur Bewertung der jeweiligen Innenstadt, aber auch zu wichtigen Zukunftsthemen der Städte sollen neue Wege aufzeigen, wie die drei Stadtzentren wieder zu lebendigen Treffpunkten der Region werden können. Dabei sollen auch Wege der kooperativen Vermarktung und Entwicklung im Fokus stehen. Gemeinsam wollen die drei Wirtschaftsförderungen konkrete Maßnahmen erarbeiten und umsetzen, um die Kaufkraft hier in der Region zu halten und die einheimische Wirtschaft der drei Innenstädte zu stärken. 

Für Rückfragen können Sie sich an die drei Wirtschaftsförderer im Städteverbund wenden: Pia Ehbrecht, Wirtschaftsförderung/Stadtentwicklung Neustadt-Glewe, p.ehbrecht@neustadt-glewe.de, Christin Pingel, Mitarbeiterin im FB Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing Ludwigslust, christin.pingel@ludwigslust.de, Marc Brendemühl, Wirtschaftsförderung/Projektmanagement Grabow, M.Brendemuehl@grabow.de. 

Die Befragung ist ein erster Schritt im Rahmen des Fitnessprogramms, dem weitere Maßnahmen folgen werden. Das „Fitnessprogramm“ für die Innenstädte von Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe wird durch das EU-Förderprogramm „LEADER“ gefördert. V.i.S.d.P. Regina Schroeder, Projektleiterin, CIMA Beratung + Management GmbH

Tel: 0451 389 680, Mail: schroeder@cima.de