1. StV2
    Politik & Verwaltung

    Politik geht hier nur gemeinsam: Gelebte Demokratie, Einwohnerforen, Gestaltungsprozesse mit Bürgerbeteiligung, anerkannte Arbeit von ehrenamtlichen Beratungsgremien, kurze Verwaltungswege, überschaubare Strukturen

Ihr Weg durch die Stadtverwaltung

Verwaltungswegweiser

Ansprechpartner, Aufgaben, Kontaktdaten  hier >>>

Stellenausschreibungen und Vergaben

Ausschreibungen

Stellenausschreibungen hier >>>

Vergaben hier >>>

Wohngeldreform

Leistungserhöhung ab Jahresbeginn 2020

  1. Was ist Wohngeld

Das Wohngeld ist eine staatliche Leistung zur finanziellen Unterstützung von Menschen mit geringerem Einkommen bei den Wohnkosten für den selbst genutzten Wohnraum. Es wird als Zuschuss gezahlt. Ab dem 01. Januar 2020 ist eine Leistungserhöhung beschlossen. Dadurch werden nun mehr Haushalte wohngeldberechtigt sein.

 

  1. Wer kann Wohngeld erhalten

Wohngeld gibt es sowohl als Mietzuschuss für Personen, die Mieterin oder Mieter einer Wohnung sind, als auch als Lastenzuschuss für Eigentümerinnen und Eigentümer von selbst genutztem Wohnraum. Auch Personen, die in einem Heim leben, können einen Antrag auf Wohngeld stellen.

 

  1. Wie und wo erhalte ich Wohngeld

Wie die meisten staatlichen Leistungen, wird auch das Wohngeld nur auf Antrag gewährt. Zuständig für die Stadt Ludwigslust (mit den Ortsteilen Techentin, Hornkaten, Niendorf/Weselsdorf, Glaisin und Kummer) sowie für das Amt Ludwigslust-Land (mit den Gemeinden Alt Krenzlin, Bresegard bei Eldena, Göhlen, Groß Laasch, Leussow, Lübesse, Lüblow, Rastow, Sülstorf, Uelitz, Warlow und Wöbbelin) ist die

Stadt Ludwigslust
Wohngeldbehörde
Schloßstraße 38
19288 Ludwigslust
Tel.: 03874 / 5260
E-Mail: wohngeld@ludwigslust.de

Wir empfehlen einkommensschwachen Haushalten (z.B. ALG I Empfänger, Geringverdiener, Rentner, Alleinerziehende) einen Wohngeldantrag zu stellen. So kann geprüft werden, ob ein Anspruch auf Wohngeld besteht. Weiterhin raten wir Antragsstellern, die in der Vergangenheit aufgrund eines zu hohen Einkommens abgelehnt wurden, erneut den Wohngeldanspruch prüfen zu lassen. Den Antrag auf Wohngeld erhalten Sie während der Sprechzeiten bei der o. g. Behörde.

Ihre Wohngeldbehörde

Stadt Ludwigslust als Arbeitgeber

Familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundliches Unternehmen1
©

Die Stadt Ludwigslust die erste kommunale Verwaltung im Landkreis Ludwigslust-Parchim, die das Siegel "Famileinfreundliches Unternehmen" verliehen bekommen hat. Mit dem Siegel werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben aktiv und kreativ unterstützen. Neunmal wurde das Siegel bereits vergeben, nun auch an die Stadt Ludwigslust.

In seiner Bewerbung punktete die Stadt Ludwigslust vor allem mit den innerbetrieblichen Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement und der Vielfalt der arbeitszeitlichen Modelle für die Mitarbeiter. 

Stadt Ludwigslust

Stadt Ludwigslust
Schloßstr. 38
19288 Ludwigslust
Tel. 03874 / 526-0
Fax. 03874 / 526-109
E-mail. stadt@ludwigslust.de

Öffnungszeiten
Mo: 9.00 - 12.00 Uhr
Di:  9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.45 Uhr
Mi: geschlossen
Do:  9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 15.45 Uhr
Fr:  9.00 - 12.00 Uhr

 

Ihr moderner Verwaltungsdienstleister
Verwaltung

Moderne Verwaltung, diesem Anspruch stellen wir uns! Wir, das sind über 40 motivierte und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter in der Verwaltung, die Ihnen bei allen Ihren Anliegen und Fragen zur Seite stehen.

Das Leistungsspektrum der Stadtverwaltung ist dabei äußerst vielfältig. Neben einer Reihe pflichtiger Aufgaben, wie den Aufgaben des Personenstands- und Meldewesens, stellt sich die Stadt auch zahlreichen Aufgaben freiwillig. Dazu gehören vor allem die Leistungen, die wir im sozialen und kulturellen Bereich erbringen, z.B. die Stadtbibliothek, die Ludwigslust - Information und das Betreiben eigener städtischer Kindereinrichtungen.

Bürgerbüro

Behördennummer
Bürgerinnen und Bürger erhalten im Kreisgebiet unter der Rufnummer 115 kompetente Auskünfte zu den häufigsten Verwaltungsdienstleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Telefonservice-
centers sind für Ihre Fragen da. Sie geben gerne Auskunft.

Tel. 115
(Drei Zahlen für viele Probleme - ohne Vorwahl, ohne Einwahlnummer)

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr: 08.00 bis 13.00 Uhr
Di, Do: 08.00 bis 13.00 Uhr und 14:00 - 18.00 Uhr

Dienstleistungen 
Kfz-Zulassungsstelle, 
Führerscheinstelle, 
Bafög-Stelle, 
Meldestelle

Angelschein

Fischereischein-
prüfung

 

Samstag, 16.11.2019

Stadt Ludwigslust
Rathaussaal
Schloßstraße 38

jeweils 10.00 Uhr, R. 27


Wer an einer Fischerei- scheinprüfung teilnehmen möchte, muss sich bis spätestens 1 Woche vor dem Prüfungstermin schriftlich zur Prüfung anmelden (Tel. 03874 / 526183 Frau Matera).

Die Prüfung ist gebühren- pflichtig, die Gebühr ist bei der Anmeldung zu entrichten.

  • unter 18 Jahre = 15,00 €
  • ab 18 Jahre = 25,00 €

Bei minderjährigen Personen ist die Einverständnis- erklärung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Die Prüfung ist nicht öffentlich; sie dauert 90 Minuten.
Geprüft wird in den Sachgebieten:
Allgemeine Fischkunde,
besondere Fischkunde,
Gerätekunde,
Gewässerkunde,
Rechtskunde.